Sonntag, 20. Mai 2012

Die Scrapperin ist da ...

Das deutschsprachige Scrapbook-Magazin Die Scrapperin, das jetzt von den 2frolleins geführt wird, ist nach langem Warten endlich in meinem Briefkasten eingetroffen. Ich habe mich schon Monate darauf gefreut, denn eine Magazin von den 2frolleins ist viel versprechend.

Als ich dann die erste Ausgabe (also Nummer 6) in den Händen hielt war ich alles andere als enttäuscht. Ein ansprechenes Cover undd so viele tolle Arbeiten, die mich bereits für weiter eigene Werke inspiriert haben.  Wer sich einen ersten Eindruck vom Magazin machen möchte, findet hier die Digitale Sonderausgabe

Das Tüpfelchen auf dem i: auf Seite 85 befindet sich sogar ein Layout von mir. Jupii!


Entstanden ist das Layout bei einer Skype-Scrapbooking-Session mit meiner Freundin. Anfangs war ich ich völlig im Unklaren, was ich in dieser Skype-Scrapbooking-Session machen wollte: welche Fotos, Erinnerungen und Papiere. Nichts wollte so wirklich passen.
Unteranderem hatte ich noch eine selbstgemachte Häkelblume, die ich irgendwann in einem Layout nutzen wollte - aber so ganz ohne Foto?? Beim Layout wollte ich mich ja zusätzlich noch am Thema des Gewinnspieles von "Die Scrapperin": alles NEU macht der März orientieren. Was die ganze Sache weiter erschwert hat.
Zum Glück hat mir meine Freundin gut zugeredet, ich solle doch einfach mal die Häkelblume als Ausgangspunkt nehmen und für ein Foto einen Platz auszusparen. Nach stundenlangem hin und her schieben von ein paar Papierschnipseln und der Häkelblume, hat es plötzlich Klick gemacht und das Layout war fertig, ganz ohne Foto.



Bei diesem Layout ging es darum, dass ich etwas (fast) Neues gelernt habe, nämlich das Häkeln. Blume und Bordüre waren meine "Studienobjekte".
Zugegebenermassen hatte ich in der Primarschule gelernt zu Häkeln, nun ist das schon über 20 Jahre her. Deshalb hatte beschlossen in den Skiferien meine Häkelkenntnisse aufzufrischen und zusätzlich die Häkelschrift zu lernen; nicht zu letzt um irgendwann etwas in dieser Art häkeln zu können. Das Resultat meines plötzlichen Häkel-Eifers habe ich in diesem Layout verarbeitet. Die Häkelobjekte sind bei Weitem nicht perfekt, dennoch bin ich stolz, dass sie zumindest ansatzweise erahnen lassen, um was es sich dabei handeln sollte.


Freitag, 18. Mai 2012

Aquarell Spass



Gestern habe ich nach meine Kalenderseite für Kates Calendar Challenge erstellt. Dieses Mal habe ich die Kalenderseite mit einer Aquarelltechnik erstellt. Obschon es ein wenig aufwendiger war als sonst, hatte ich sehr viel Spass dabei. Meiner Meinung nach hat sich der Aufwand durchaus gelohnt.
Und weil ich soviel Spass hatte, wollte ich auch gleich die Arbeitschritte festhalten.  Dabei ist diese Layout entstanden.








Donnerstag, 17. Mai 2012

Calendar Challenge May 2012

Finally I got it: free time, to work on my calendar page for May (for Kate's Calendar Challenge). A whole day on Ascension Day just for crafting. Having realized that, I got rather involved in the creation of the background for this month: sketching, marking, colouring and finally blending. I like the way it came out, I think it was worth while spending a little bit more time on the background.




And here the final page.