Dienstag, 25. Juni 2013

Scrap-Treff


Schon seit längerem wollte ich mal ein Scrap-Treff mit meinen Bastelfreundinnen organisieren. Diesen Monat hat es nun endlich geklappt.

Da einige meiner Bekannten noch nie gescrappt haben, habe ich ein Materialset für uns zusammengestellt. Ich finde es immer sehr spannend zu sehen, was alles aus ein und dem selben Materialset entstehen kann. Nebst dem Set hätte ich aber auch für die "Scrap-Novizen" eine Anleitung bereitstellen sollen. Es war mir irgendwie nicht so bewusst, dass scrappen nicht ganz selbsterklärend ist (aus Fehlern lernt man, nächstes mal werde ich das machen).

Hier mein Minialbum, welches ich während des Scraptreffs gemacht habe. Zugegeben, ich habe es nicht vollständig an einem Tag gemacht. Ich musst doch noch den einen oder anderen Abend investieren, um es fertig zu stellen.

 


Als Ausgangspunkt für das Materialset nutzte ich  im Übrigen mein Lieblingspapier (Noteworthy 12X12 Dear Lizzy Lucky Charm Paper) dieser Saison.





Welcome Feedly! Bye, Bye GoogleReader.

Es war ein kleiner Schock, als ich vor einigen Monaten gelesen habe, dass GoogleReader eingestellt wird.

Vor ca. 2 Monaten habe ich die perfekte Lösung gefunden und dazu noch eine kostenlos:

feedly.com


Feedly hat eine super schnelle App einer sehr benutzerfreundlichen Handhabumg zum raschen Lesen der abonnierten Blogs. Ich war ab der ersten Minute ein echter Fan.

Das Wichtigste: feedly hatte es sich zum Ziel gemacht, GoogleReader vollständig abzulösen mit der feedlycloud, denn was nützt ein toller Reader, wenn die Blog-Abos nicht verwaltet werden können?

Wer noch vor dem entgültigen Aus von GoogleReader umzieht,  kann alle Blog-Abos inklusive der markierten Artikel in Feedly importieren; mit einem Klick. Für mich hat es auf jedenfall wunderebar geklappt.

Das Beste zum Schluss, feedly hat die feedlycloud so aufgebaut, dass auch andrere Apps auf diesen Service zugreifen können (siehe Bild). Wer also aus unerfindlichen Gründen die feedly App nicht mag, kann  mit anderen Apps auf seine abonnierten Feeds zugreifen. Ich für meinen Teil benutze nebst Feedly auch Newsify, da diese App es ermöglicht Feeds offline zu lesen. Wenn ich jedoch einen Internetzugang habe, ziehe ich nach wie vor feedly wegen des Benutzerinterfaces vor.



Andere alternativen zu GoogleReader wie Bloglovin' konnten mich im Übrigen nicht wirklich überzeugen.

Mittwoch, 12. Juni 2013

Calendar Challenge - May and June 2013

It seems I slowed down creating and posting my calendar pages for Kate's challenge to a bi-monthly rhythm.

Yet, I have around 45 empty squares to fill in order to be up to date. Luckily I started to do tiny notes in my agenda, otherwise I would have no chance to get my squares filled after that much time. Especially as most of the time my days are just filled with daily routines.

I wonder how you keep up to date? Are you also keeping seperat notes?